Wohnhochhaus Taunusstrasse 1A

Projektbeschreibung

Das vom Berliner Architekturbüro Max Dudler entworfene Wohnhochhaus wird in ein Ensemble von drei Baukörpern eingebunden. Die Bebauung wird dem Kureck-Areal eine neue Form verleihen und es mit der Umgebung verknüpfen. Als Solitär mit 19 Obergeschossen ausgebildet, stellt das Wohnhochhaus den Mittelpunkt zwischen den Stadtvillen des Adolfberges und den Bürogebäuden in der Sonnenberger Straße dar. Flankiert wird der Sockel des Gebäudes von zwei Treppen, welche den Adolfsberg und die Prinzessin-Elisabeth-Straße erschließen. Um die stadtkulturelle Bedeutung des Kurecks aufzunehmen, nimmt auch die Fassade durch die Materialität und die Aufteilung Bezug auf die umliegenden historischen Gebäude.

Projektname

Wohnhochhaus // Neubau

 

Entwurfsverfasser

Max Dudler Architekten // Berlin

 

Projektbeteiligung plan art

Kosten // Vergabe // Termine // Bauleitung

 

Standort

Taunusstrasse // Wiesbaden

 

Bauzeit

N. N.

 

Bauvolumen

BGF: ca. 14.012 m²
BRI: ca. 48,475 m³

 

Baukosten

ca. 35 Mio. €

 

Bauherr

IFM Immobilien AG

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner