Hambacher Schloss BA 3

Projektbeschreibung

Der zweigeschossige, kompakte Neubau nach Entwurf des Architekten Max Dudler befindet sich auf der Nordseite des Schlossgebäudes an der äußeren historischen Ringmauer. Im Erdgeschoss befinden sich mehrere Kassenbereiche sowie ein Museumsshop und Informationsbereich; öffentliche Toiletten sind im hinteren Gebäudeteil untergebracht. Das Obergeschoss sieht eine Büronutzung mit der Nutzung zugehörigen Räumen für die Verwaltung der Hambacher Schloss Betriebs-GmbH vor. Die Fassade aus hellem Leistädter Sandstein zieht sich über das komplette Gebäude sowie über die Dachhaut und wirkt so wie aus einem Guss.

Projektname

Hambacher Schloss BA 3 //

Neubau Entreegebäude

 

Entwurfsverfasser

Max Dudler Architekten // Berlin

 

Projektbeteiligung plan art

Kosten // Vergabe // Termine // Bauleitung

 

Standort

Neustadt a.d. Weinstraße

 

Bauzeit

2013 – 2014

 

Bauvolumen

BGF: ca. 452 m²
BRI: ca. 2.010 m³

 

Baukosten

2,25 Mio. €/brutto

 

Bauherr

Stiftung Hambacher Schloss

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner